Begleitende Gremien

Werkstattrat

Naab-Werkstaetten-Werkstattrat

Der Werkstattrat ist eine gewählte Gruppe von 5 Werkstattbeschäftigten. Das Aufgabenfeld des Werkstattrates ist sehr vielfältig. Er vertritt die Interessen, Wünsche und Anliegen der Beschäftigten, der Betreuten in den Fördergruppen und der Teilnehmenden des Eingangsverfahrens sowie des Berufsbildungsbereiches.

Der Werkstattrat hat nach § 5 Werkstättenmitwirkungsverordnung (WMVO) ein Mitwirkungsrecht bei vielen wichtigen Fragen und kann Vorschläge machen und Ideen einbringen.

Hier ein paar Beispiele für die Arbeit des Werkstattrates:

  • Urlaubsplanung
  • Fragen zur Arbeitszeit
  • Fragen zur Verpflegung
  • Lohngestaltung
  • Gestaltung von Festen

Damit die Werkstatträte immer gut informiert sind, nehmen sie an Weiterbildungen teil und treffen sich zum Austausch mit anderen Werkstatträten aus der Oberpfalz.

Unterstützt wird der Werkstattrat durch eine Vertrauensperson ihrer Wahl.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Flyer.

Elternbeirat

Der Elternbeirat der Naab-Werkstätten GmbH vertritt die Interessen der Angehörigen zum Wohle der Beschäftigten. Er stellt ein Bindeglied zwischen Werkstätte und privaten Bezugspersonen dar und ist zugleich deren Ansprechpartner. Die Mitglieder des Elternbeirates treffen sich mit einem Vertreter der Werkstätte regelmäßig zu Sitzungen, in denen über das Geschehen in der Naab-Werkstätten GmbH berichtet, Erfahrungen ausgetauscht und aktuelle Themen diskutiert werden. Der Elternbeirat unterstützt die Naab-Werkstätten GmbH auch durch Spenden und führt verschiedene Veranstaltungen durch, an denen Angehörige und Beschäftigte teilnehmen können.