Tag der Begegnung 2017 in Schwandorf

Tag der Begegnung_2017_Naabwerkstaetten_Ehrungen

Am 27.07.2017 hatte der Kreisverband der Frauenunion die Beschäftigten aller Standorte der Naab-Werkstätten mit ihren Angehörigen und Betreuern zum 20. Tag der Begegnung eingeladen. Dieser gesellige Nachmittag fand in der Oberpfalzhalle Schwandorf unter Federführung der Frauenunion Schwandorf statt. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen kam man schnell ins Gespräch und die musikalische Untermalung durch den Alleinunterhalter Hans Karg lockte viele Tanzfreudige aufs Parkett. Weiterhin gestaltete das musikalische Programm die inklusive Band der Naab-Werkstätten, „Die lustigen Quertreiber“. Frau Marianne Forster, Kreisvorsitzende der Frauenunion, konnte in ihrer Ansprache sehr viele Ehrengäste begrüßen. Besonders erfreut war man über den Besuch und die Ansprache der Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Frau Emilia Müller, die 1998 diese Veranstaltung ins Leben gerufen hat. Die Geschäftsführerin der Naab-Werkstätten, Frau Margit Gerber, bedankte sich bei ihr und dem Kreisverband der Frauenunion für das langjährige Engagement. Sie nahm die Zuhörer mit auf eine kleine Zeitreise, in der elf Werkstätten-Mitarbeiter  alle 20 Orte der bisherigen Veranstaltungsorte aufzählten und vortrugen, was ihnen jeweils am Tag der Begegnung gefällt. Ein wichtiger Höhepunkt des Nachmittags war die Ehrung langjähriger Beschäftigter (15-, 25-, 30-, 35- und 40jährige Zugehörigkeit). Frau Gerber rief diese namentlich nacheinander auf und die Ehrengäste überreichten Urkunden und Geschenke. Gerne stellte man sich für Erinnerungsfotos zur Verfügung.

Tag der Begegnung_2017_Naabwerkstaetten_Ehrungen_Emilia Müller

Zurück